Mehrere Studien haben belegt, dass die akute Toxizität von Chemikalien auf Fische mit einer auf dem Kiemengewebe der Regenbogenforelle basierenden Zelllinie (RTgill-W1) sehr verlässlich prognostiziert werden kann.

Wir bieten einen Zelltoxizitätstest mit Fischkiemenzellen an, um die akute Toxizität von Chemikalien sowie Wasser-, Umwelt- und Gewebeproben (WUG-P) in Fischen vorherzusagen.

  • Für die grundlegende Beschreibung der Zelllinie, siehe Bols et al., 1994, J. Fish Dieseases 17: 601-611.
  • Für weiterführende Informationen zum RTgill-W1 Zelllinientest, siehe Fact Sheet RTgill-W1 Zelllinientest.

Bestimmung anderer Parameter:

Ergänzend bieten wir Genexpressionsanalysen als zusätzliche Messparameter an.